Spielplan April #01

«Spielplan» April

Spielplan April #02

Spielplan April #03

Spielplan April #04

Datum;Begin;Ende;Sondertitel;Titel;Beschreibung;Text;Kartenstatus;Veranstaltungstyp;Preis Kind;Preis Erw;Pries Erw erm

04.04.2020;15:00;;Premiere | Nur telefonische Reservierung unter 0361 598 29 24 möglich!;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;3;Kindervorstellung;6;10;8,5

05.04.2020;11:00;11:50;;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

06.04.2020;10:00;10:50;;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

07.04.2020;10:00;;Telefonische Voranmeldung für Gruppen unter 0361 598 29 40 möglich!;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;3;Kindervorstellung;5;9;7,5

07.04.2020;19:30;;Club Orange;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;1;Erwachsenenvorstellung;8;16;13

08.04.2020;10:00;;;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

09.04.2020;10:00;10:50;;Rumpelstilzchen;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Von der Mühle zur Million “Meine Tochter kann Stroh zu Gold spinnen!”, prahlt der Müller, der goldgierige König droht der Müllerstochter mit dem Tod, wenn sie es nicht schafft, und dann will auch noch das Zaubermännchen ihr Kind haben – als Preis für seine Hilfe in der Not. Ob sich die Müllerstochter das alles gefallen lässt? In unserer Bearbeitung des bekannten Märchens drehen sich die Räder, es wird gesponnen und gezaubert, es rumpelt und blitzt und es funkelt das Gold. Das Rumpelstilzchen tanzt und singt und saust umher, und die Kinder sind mittendrin, wenn es auf die Suche nach seinem Namen geht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

11.04.2020;15:00;16:20;;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt | aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker | Objekttheater ab 12 Jahre;Eine religionsübergreifende Parabel über Toleranz, Weisheit, Glück und eine ungewöhnliche Freundschaft. Momo ist elf und wächst in Paris in einem jüdisch-orthodoxen Umfeld auf. Sein großväterlicher Freund und Lehrer wird der alte muslimische Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim, den alle einen Araber nennen. Er begleitet ihn beim Erwachsenwerden. Denn Monsieur Ibrahim kennt die Geheimnisse des Glücks und des Lächelns. Das hilft selbst in den schwierigsten Situationen: im Männerhaushalt mit dem schwermütigen Vater, beim Konservenklauen und bei den Mädchen in der Rue de Paradis. Die Inszenierung wurde im Rahmen einer Projektförderung unterstützt durch die Sparkassenstiftung Erfurt.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

13.04.2020;11:00;;Zum Ostermontag;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

15.04.2020;10:00;10:55;;Leon Pirat;von Christine Nöstlinger, ab 4 Jahre;Ein Vater und sein Sohn finden einen unerwarteten Schatz. Glücklich ist, wer Pirat ist! Glücklich ist, wer einen Piraten zum Vater hat und später selbst mal Kapitän werden soll! Oder doch nicht? Leon ist Sohn eines Piraten und endlich alt genug, um mit auf das Schiff zu dürfen. Die Aufgaben hier sind klar verteilt: Der Dicke kocht, der Lange putzt und der Kapitän hält Ausschau. Und Leon selbst soll lernen, wie man Kapitän wird. Aber Leon möchte nicht Kapitän werden, sondern lieber kochen. Sein Lieblingsort ist die Kombüse, wo er dem Dicken über die Schulter schaut. Als dann eines Tages erst der Koch und nach und nach die ganze Mannschaft über Bord gehen, hat Leon die einmalige Chance zu zeigen, was er kann.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

16.04.2020;10:00;10:50;;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

17.04.2020;10:00;10:50;;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

18.04.2020;19:00;20:20;;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt | aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker | Objekttheater ab 12 Jahre;Eine religionsübergreifende Parabel über Toleranz, Weisheit, Glück und eine ungewöhnliche Freundschaft. Momo ist elf und wächst in Paris in einem jüdisch-orthodoxen Umfeld auf. Sein großväterlicher Freund und Lehrer wird der alte muslimische Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim, den alle einen Araber nennen. Er begleitet ihn beim Erwachsenwerden. Denn Monsieur Ibrahim kennt die Geheimnisse des Glücks und des Lächelns. Das hilft selbst in den schwierigsten Situationen: im Männerhaushalt mit dem schwermütigen Vater, beim Konservenklauen und bei den Mädchen in der Rue de Paradis. Die Inszenierung wurde im Rahmen einer Projektförderung unterstützt durch die Sparkassenstiftung Erfurt.;1;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

19.04.2020;11:00;;;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

20.04.2020;10:00;;;Abends zieht der Mond die Strümpfe aus;von Kristine Stahl, Uraufführung, ab 3 Jahre;Eine Geschichte über die Angst vor der Dunkelheit „Mamaaaa. Ich kann nicht einschlafen!“ ruft es immer wieder aus dem Kinderzimmer. Dabei haben Mama und Papa schon zwei Mal vorgelesen, vier Lieder gesungen und drei Mal die Decke aufgeschüttelt. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Klapp, die Tür ist zu. Das Licht ist aus! Doch wer will schon allein im Dunkeln sein, allein mit den Schatten an der Wand, allein mit all den Strumpfmonstern, Schrankgespenstern und Sesselungeheuern, die plötzlich lebendig werden? Wie gut, das es den alten Mond gibt, der sich im Dunkeln bestens auskennt und viele Geschichten zu erzählen weiß.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

21.04.2020;10:00;10:55;Eventuelle Restkarten an der Tageskasse möglich!;Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes;von Finn-Ole Heinrich, ab 9 Jahre;Monolog für einen Reuber „Nur wer den Reuber kennt, kennt wirklich den Wald. Man muss den Wald verstehen, wenn man den Reuber verstehen will.“ Tief drinnen im Wald wohnt der Reuber. Er grüllt, erschreckt Bären, raubt Spaziergänger aus, schießt mit Kastanien und stinkt die Socken voll. Es gibt viele schaurige Geschichten über ihn, aber kaum jemand kennt ihn wirklich. Ein junger Forscher begibt sich allein auf eine Expedition ins Unbekannte, um den Reuber aufzuspüren. Einen ganzen Monat lang haust er bei ihm und erlebt im Mittelpunkt des Waldes sein größtes Abenteuer.;0;Kindervorstellung;5;9;7,5

22.04.2020;10:00;11:20;Eventuelle Restkarten an der Tageskasse möglich!;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt | aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker | Objekttheater ab 12 Jahre;Eine religionsübergreifende Parabel über Toleranz, Weisheit, Glück und eine ungewöhnliche Freundschaft. Momo ist elf und wächst in Paris in einem jüdisch-orthodoxen Umfeld auf. Sein großväterlicher Freund und Lehrer wird der alte muslimische Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim, den alle einen Araber nennen. Er begleitet ihn beim Erwachsenwerden. Denn Monsieur Ibrahim kennt die Geheimnisse des Glücks und des Lächelns. Das hilft selbst in den schwierigsten Situationen: im Männerhaushalt mit dem schwermütigen Vater, beim Konservenklauen und bei den Mädchen in der Rue de Paradis. Die Inszenierung wurde im Rahmen einer Projektförderung unterstützt durch die Sparkassenstiftung Erfurt.;0;Kindervorstellung;5;9;7,5

23.04.2020;10:00;11:20;;Das kalte Herz;von Wilhelm Hauff, ab 10 Jahre;Was ist besser: Reichtum oder Verstand? Der Köhlerjunge Peter Munk ist unzufrieden mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Aber um welchen Preis? Das freundliche Glasmännlein verhilft Peter zu Reichtum und Ansehen, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. So bleibt ihm nur der Gang zum dämonischen Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug für seine Hilfe Peters Herz aus Fleisch und Blut. Der Holländer-Michel tauscht es gegen ein Herz aus Stein aus, und er verspricht Peter: „Weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz.” Peter muss sich entscheiden, was ihm im Leben wichtig ist ...;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

24.04.2020;21:00;22:20;;Das kalte Herz;von Wilhelm Hauff, ab 10 Jahre;Was ist besser: Reichtum oder Verstand? Der Köhlerjunge Peter Munk ist unzufrieden mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Aber um welchen Preis? Das freundliche Glasmännlein verhilft Peter zu Reichtum und Ansehen, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. So bleibt ihm nur der Gang zum dämonischen Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug für seine Hilfe Peters Herz aus Fleisch und Blut. Der Holländer-Michel tauscht es gegen ein Herz aus Stein aus, und er verspricht Peter: „Weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz.” Peter muss sich entscheiden, was ihm im Leben wichtig ist ...;1;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

26.04.2020;11:00;11:50;;Rumpelstilzchen;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Von der Mühle zur Million “Meine Tochter kann Stroh zu Gold spinnen!”, prahlt der Müller, der goldgierige König droht der Müllerstochter mit dem Tod, wenn sie es nicht schafft, und dann will auch noch das Zaubermännchen ihr Kind haben – als Preis für seine Hilfe in der Not. Ob sich die Müllerstochter das alles gefallen lässt? In unserer Bearbeitung des bekannten Märchens drehen sich die Räder, es wird gesponnen und gezaubert, es rumpelt und blitzt und es funkelt das Gold. Das Rumpelstilzchen tanzt und singt und saust umher, und die Kinder sind mittendrin, wenn es auf die Suche nach seinem Namen geht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

28.04.2020;19:30;;;Atlas der abgelegenen Inseln;von Judith Schalansky, ab 14 Jahre;Eine Entdeckungsreise zu fernen Orten Dank Google Maps und Weltraumfotografie gibt es keinen Ort der Welt, von dem man nicht ein Bild machen kann. Durch digitale Augen können wir auf fast jede Insel blicken.Aber sind wir wirklich dort? Judith Schalansky hat sich in ihrem mehrfach preisgekrönten Buch der Welterkundung mittels Landkarten gewidmet: Berichte und Begebenheiten zu entlegenen Inseln auf unserer Erde, zu „Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde“, hat sie gesammelt. Absurde, komische, ungewöhnliche Geschichten von fernen Menschen und seltenen Tieren, von Entdeckern, Einheimischen und Gestrandeten.;1;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

29.04.2020;10:00;;;Atlas der abgelegenen Inseln;von Judith Schalansky, ab 14 Jahre;Eine Entdeckungsreise zu fernen Orten Dank Google Maps und Weltraumfotografie gibt es keinen Ort der Welt, von dem man nicht ein Bild machen kann. Durch digitale Augen können wir auf fast jede Insel blicken.Aber sind wir wirklich dort? Judith Schalansky hat sich in ihrem mehrfach preisgekrönten Buch der Welterkundung mittels Landkarten gewidmet: Berichte und Begebenheiten zu entlegenen Inseln auf unserer Erde, zu „Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde“, hat sie gesammelt. Absurde, komische, ungewöhnliche Geschichten von fernen Menschen und seltenen Tieren, von Entdeckern, Einheimischen und Gestrandeten.;1;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

30.04.2020;10:00;11:20;Eventuelle Restkarten an der Tageskasse möglich!;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt | aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker | Objekttheater ab 12 Jahre;Eine religionsübergreifende Parabel über Toleranz, Weisheit, Glück und eine ungewöhnliche Freundschaft. Momo ist elf und wächst in Paris in einem jüdisch-orthodoxen Umfeld auf. Sein großväterlicher Freund und Lehrer wird der alte muslimische Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim, den alle einen Araber nennen. Er begleitet ihn beim Erwachsenwerden. Denn Monsieur Ibrahim kennt die Geheimnisse des Glücks und des Lächelns. Das hilft selbst in den schwierigsten Situationen: im Männerhaushalt mit dem schwermütigen Vater, beim Konservenklauen und bei den Mädchen in der Rue de Paradis. Die Inszenierung wurde im Rahmen einer Projektförderung unterstützt durch die Sparkassenstiftung Erfurt.;0;Kindervorstellung;5;9;7,5