Spielplan März #01

«Spielplan» März

Spielplan März #02

Spielplan März #03

Spielplan März #04

Datum;Begin;Ende;Sondertitel;Titel;Beschreibung;Text;Kartenstatus;Veranstaltungstyp;Preis Kind;Preis Erw;Pries Erw erm

01.03.2020;11:00;11:50;;Rumpelstilzchen;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Von der Mühle zur Million “Meine Tochter kann Stroh zu Gold spinnen!”, prahlt der Müller, der goldgierige König droht der Müllerstochter mit dem Tod, wenn sie es nicht schafft, und dann will auch noch das Zaubermännchen ihr Kind haben – als Preis für seine Hilfe in der Not. Ob sich die Müllerstochter das alles gefallen lässt? In unserer Bearbeitung des bekannten Märchens drehen sich die Räder, es wird gesponnen und gezaubert, es rumpelt und blitzt und es funkelt das Gold. Das Rumpelstilzchen tanzt und singt und saust umher, und die Kinder sind mittendrin, wenn es auf die Suche nach seinem Namen geht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

03.03.2020;19:30;;Club Orange;Atlas der abgelegenen Inseln;von Judith Schalansky, ab 14 Jahre;Eine Entdeckungsreise zu fernen Orten Dank Google Maps und Weltraumfotografie gibt es keinen Ort der Welt, von dem man nicht ein Bild machen kann. Durch digitale Augen können wir auf fast jede Insel blicken.Aber sind wir wirklich dort? Judith Schalansky hat sich in ihrem mehrfach preisgekrönten Buch der Welterkundung mittels Landkarten gewidmet: Berichte und Begebenheiten zu entlegenen Inseln auf unserer Erde, zu „Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde“, hat sie gesammelt. Absurde, komische, ungewöhnliche Geschichten von fernen Menschen und seltenen Tieren, von Entdeckern, Einheimischen und Gestrandeten.;0;Erwachsenenvorstellung;8;16;13

08.03.2020;11:00;12:00;Zum Internationalen Frauentag;Die Vielfalt der Puppenwelt;Konzeption: Susanne Koschig, ab 5 Jahre;Handpuppen, Marionetten, Stabfiguren, Vierfüßler, Marotten und Klappmäuler – wir zeigen, wie Hände zu Figuren und Dinge zum Leben erweckt werden. Wir stellen Puppenarten und Spieltechniken vor, die im Anschluss selbst ausprobiert werden können. Mit dabei sind zahlreiche Puppen aus dem Fundus des Theaters Waidspeicher, die sich freuen, einmal wieder auf der Bühne zu sein.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

10.03.2020;19:30;;;Atlas der abgelegenen Inseln;von Judith Schalansky, ab 14 Jahre;Eine Entdeckungsreise zu fernen Orten Dank Google Maps und Weltraumfotografie gibt es keinen Ort der Welt, von dem man nicht ein Bild machen kann. Durch digitale Augen können wir auf fast jede Insel blicken.Aber sind wir wirklich dort? Judith Schalansky hat sich in ihrem mehrfach preisgekrönten Buch der Welterkundung mittels Landkarten gewidmet: Berichte und Begebenheiten zu entlegenen Inseln auf unserer Erde, zu „Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde“, hat sie gesammelt. Absurde, komische, ungewöhnliche Geschichten von fernen Menschen und seltenen Tieren, von Entdeckern, Einheimischen und Gestrandeten.;2;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

11.03.2020;10:00;10:50;Eventuelle Restkarten an der Tageskasse möglich!;Rumpelstilzchen;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Von der Mühle zur Million “Meine Tochter kann Stroh zu Gold spinnen!”, prahlt der Müller, der goldgierige König droht der Müllerstochter mit dem Tod, wenn sie es nicht schafft, und dann will auch noch das Zaubermännchen ihr Kind haben – als Preis für seine Hilfe in der Not. Ob sich die Müllerstochter das alles gefallen lässt? In unserer Bearbeitung des bekannten Märchens drehen sich die Räder, es wird gesponnen und gezaubert, es rumpelt und blitzt und es funkelt das Gold. Das Rumpelstilzchen tanzt und singt und saust umher, und die Kinder sind mittendrin, wenn es auf die Suche nach seinem Namen geht.;0;Kindervorstellung;5;9;7,5

12.03.2020;10:00;10:55;Eventuelle Restkarten an der Tageskasse möglich!;Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes;von Finn-Ole Heinrich, ab 9 Jahre;Monolog für einen Reuber „Nur wer den Reuber kennt, kennt wirklich den Wald. Man muss den Wald verstehen, wenn man den Reuber verstehen will.“ Tief drinnen im Wald wohnt der Reuber. Er grüllt, erschreckt Bären, raubt Spaziergänger aus, schießt mit Kastanien und stinkt die Socken voll. Es gibt viele schaurige Geschichten über ihn, aber kaum jemand kennt ihn wirklich. Ein junger Forscher begibt sich allein auf eine Expedition ins Unbekannte, um den Reuber aufzuspüren. Einen ganzen Monat lang haust er bei ihm und erlebt im Mittelpunkt des Waldes sein größtes Abenteuer.;0;Kindervorstellung;5;9;7,5

14.03.2020;15:00;15:55;;Animalisten;nach einer Idee von Frank Soehnle, Uraufführung, ab 12 Jahre;Metamorphosen auf dem roten Sofa „Das Tier ist das Andere in uns”, wusste schon Georges Bataille. Die Darmstädter Künstlergruppe „Die Animalisten” wollte um 1930 gar das Tierwerden der Menschen überwinden. In der skurril-theatralischen Versuchsanordnung von Frank Soehnle lässt sich das Theater Waidspeicher von dieser Idee inspirieren. Fünf animalische Tierfreunde machen sich auf die Suche nach ihrem inneren Tier und stoßen auf Geheimnisvolles und Unerwartetes. Wo beginnt das Tier und wo hört der Mensch auf und was hat dazwischen alles Platz? Eine tierische Spurensuche im Inneren und Äußeren. Und am Ende schaut uns dieses Tier aus dem Spiegel an … Vielleicht ist ja doch „Der Mensch das Tier, das seine Animalität verleugnet“.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

15.03.2020;11:00;11:50;;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

15.03.2020;15:00;15:50;24. Familiennachmittag des Fördervereins;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

16.03.2020;10:00;10:50;;Kasper Mütze: Wie man einen Riesen foppt;von Janosch, ab 4 Jahre;Wie ein Kleiner den Großen besiegt Kasper Mütze ist weder groß noch stark. Aber er ist überaus pfiffig und mutig. Sein kleiner Kopf unter der Pudelmütze ist voller kluger Einfälle. Deshalb muss er auch vor niemandem Angst haben, auch nicht vor dem Riesen Wirrwarr, dem der ganze Wald gehört und der gern kleine Kasper frisst. Kasper Mütze weiß nicht nur, wie man einen Riesen foppt, sondern obendrein aus zwei Euro fünf Euro macht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

18.03.2020;10:00;;;Atlas der abgelegenen Inseln;von Judith Schalansky, ab 14 Jahre;Eine Entdeckungsreise zu fernen Orten Dank Google Maps und Weltraumfotografie gibt es keinen Ort der Welt, von dem man nicht ein Bild machen kann. Durch digitale Augen können wir auf fast jede Insel blicken.Aber sind wir wirklich dort? Judith Schalansky hat sich in ihrem mehrfach preisgekrönten Buch der Welterkundung mittels Landkarten gewidmet: Berichte und Begebenheiten zu entlegenen Inseln auf unserer Erde, zu „Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde“, hat sie gesammelt. Absurde, komische, ungewöhnliche Geschichten von fernen Menschen und seltenen Tieren, von Entdeckern, Einheimischen und Gestrandeten.;1;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

19.03.2020;10:00;10:55;;Animalisten;nach einer Idee von Frank Soehnle, Uraufführung, ab 12 Jahre;Metamorphosen auf dem roten Sofa „Das Tier ist das Andere in uns”, wusste schon Georges Bataille. Die Darmstädter Künstlergruppe „Die Animalisten” wollte um 1930 gar das Tierwerden der Menschen überwinden. In der skurril-theatralischen Versuchsanordnung von Frank Soehnle lässt sich das Theater Waidspeicher von dieser Idee inspirieren. Fünf animalische Tierfreunde machen sich auf die Suche nach ihrem inneren Tier und stoßen auf Geheimnisvolles und Unerwartetes. Wo beginnt das Tier und wo hört der Mensch auf und was hat dazwischen alles Platz? Eine tierische Spurensuche im Inneren und Äußeren. Und am Ende schaut uns dieses Tier aus dem Spiegel an … Vielleicht ist ja doch „Der Mensch das Tier, das seine Animalität verleugnet“.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

20.03.2020;10:00;10:55;;Leon Pirat;von Christine Nöstlinger, ab 4 Jahre;Ein Vater und sein Sohn finden einen unerwarteten Schatz. Glücklich ist, wer Pirat ist! Glücklich ist, wer einen Piraten zum Vater hat und später selbst mal Kapitän werden soll! Oder doch nicht? Leon ist Sohn eines Piraten und endlich alt genug, um mit auf das Schiff zu dürfen. Die Aufgaben hier sind klar verteilt: Der Dicke kocht, der Lange putzt und der Kapitän hält Ausschau. Und Leon selbst soll lernen, wie man Kapitän wird. Aber Leon möchte nicht Kapitän werden, sondern lieber kochen. Sein Lieblingsort ist die Kombüse, wo er dem Dicken über die Schulter schaut. Als dann eines Tages erst der Koch und nach und nach die ganze Mannschaft über Bord gehen, hat Leon die einmalige Chance zu zeigen, was er kann.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

21.03.2020;19:00;19:55;Zum Internationalen Tag des Puppenspiels;Animalisten;nach einer Idee von Frank Soehnle, Uraufführung, ab 12 Jahre;Metamorphosen auf dem roten Sofa „Das Tier ist das Andere in uns”, wusste schon Georges Bataille. Die Darmstädter Künstlergruppe „Die Animalisten” wollte um 1930 gar das Tierwerden der Menschen überwinden. In der skurril-theatralischen Versuchsanordnung von Frank Soehnle lässt sich das Theater Waidspeicher von dieser Idee inspirieren. Fünf animalische Tierfreunde machen sich auf die Suche nach ihrem inneren Tier und stoßen auf Geheimnisvolles und Unerwartetes. Wo beginnt das Tier und wo hört der Mensch auf und was hat dazwischen alles Platz? Eine tierische Spurensuche im Inneren und Äußeren. Und am Ende schaut uns dieses Tier aus dem Spiegel an … Vielleicht ist ja doch „Der Mensch das Tier, das seine Animalität verleugnet“.;1;Erwachsenenvorstellung;7;15;12

22.03.2020;11:00;11:50;;Rumpelstilzchen;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Von der Mühle zur Million “Meine Tochter kann Stroh zu Gold spinnen!”, prahlt der Müller, der goldgierige König droht der Müllerstochter mit dem Tod, wenn sie es nicht schafft, und dann will auch noch das Zaubermännchen ihr Kind haben – als Preis für seine Hilfe in der Not. Ob sich die Müllerstochter das alles gefallen lässt? In unserer Bearbeitung des bekannten Märchens drehen sich die Räder, es wird gesponnen und gezaubert, es rumpelt und blitzt und es funkelt das Gold. Das Rumpelstilzchen tanzt und singt und saust umher, und die Kinder sind mittendrin, wenn es auf die Suche nach seinem Namen geht.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5

27.03.2020;10:00;10:55;Zum Welttheatertag | Eventuelle Restkarten an der Tageskasse möglich!;Die sieben Raben;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Die große Reise der kleinen Schwester Nach sieben Jungen endlich ein Mädchen! Weil es so klein und schwach ist, schickt der besorgte Vater seine Söhne einen Krug Taufwasser holen. Doch der Krug fällt in den Brunnen und die Jungen trauen sich nicht nach Hause zurück. Der ungeduldige Vater ruft im Ärger: „Ich wollte, dass die Jungen alle zu Raben würden.“ Daraufhin verwandeln sich seine Söhne in schwarze Vögel und fliegen davon. Als die kleine Schwester groß genug ist, macht sie sich allein auf den Weg, die Brüder zu suchen. Ihre Reise führt sie bis ans Ende der Welt, wo die verzauberten Brüder in einem Glasberg leben und auf ihre Erlösung warten. Die Inszenierung war im September 2017 eingeladen zum Weltfestival des Puppentheaters nach Charleville-Mézières in Frankreich.;0;Kindervorstellung;5;9;7,5

29.03.2020;11:00;11:55;;Die sieben Raben;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Die große Reise der kleinen Schwester Nach sieben Jungen endlich ein Mädchen! Weil es so klein und schwach ist, schickt der besorgte Vater seine Söhne einen Krug Taufwasser holen. Doch der Krug fällt in den Brunnen und die Jungen trauen sich nicht nach Hause zurück. Der ungeduldige Vater ruft im Ärger: „Ich wollte, dass die Jungen alle zu Raben würden.“ Daraufhin verwandeln sich seine Söhne in schwarze Vögel und fliegen davon. Als die kleine Schwester groß genug ist, macht sie sich allein auf den Weg, die Brüder zu suchen. Ihre Reise führt sie bis ans Ende der Welt, wo die verzauberten Brüder in einem Glasberg leben und auf ihre Erlösung warten. Die Inszenierung war im September 2017 eingeladen zum Weltfestival des Puppentheaters nach Charleville-Mézières in Frankreich.;1;Kindervorstellung;5;9;7,5