Bausewein

Oberbürgermeister Andreas Bausewein

Hoff

Minister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Poppenhaeger

Dr. Holger Poppenhäger

Bausewein

 

Schirmherr des 12. Internationalen Puppentheaterfestivals Synergura 2018

Hoff

 

Schirmherr des 12. Internationalen Puppentheaterfestivals Synergura 2018

Poppenhaeger

 

Vorstandsvorsitzender Theater Waidspeicher e.V.

Bausewein

Hoff

Poppenhaeger

Bausewein

Liebe Erfurterinnen und Erfurter,
sehr geehrte Freunde des Puppenspiels,

längst hat das Puppenspiel seinen Status als Theater ausschließlich für Kinder hinter sich gelassen. Puppentheater kann genauso kindlich wie erwachsen, lustig wie auch ernst sein. So bietet das diesjährige Festival-Programm wieder Inszenierungen für Zuschauer aller Altersgruppen – vom Kleinkind bis zum Senior.

 

Damit verbunden sind auch unterschiedliche Perspektiven, Betrachtungsweisen, neue Blickwinkel. Bewusst wird mit Größenverhältnissen gespielt. Nicht nur im übertragenen Sinne, wenn sich die Stücke um gesellschaftliche Fragen, um das menschliche Zusammenleben, Sehnsüchte und Erinnerungen, Verwurzelung und Verlusterfahrungen drehen. Auch im ganz realen wörtlichen Sinne spielen diese Kontraste eine Hauptrolle. Zu sehen ist das beispielsweise in der weltweit gefeierten multimedialen Inszenierung „Kiss & Cry“ aus Belgien, mit der das Festival eröffnet wird.

 

Lassen auch Sie sich verzaubern – von kleinen und großen Momenten, auf den kleinen und großen Bühnen Erfurts!

 

Andreas Bausewein
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt

Hoff

„Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche; sie ist Kühnheit und Erfindung“, sagt Eugène Ionesco. Die Faszination des Puppentheaters beruht gerade darauf, dass Kühnheit und Erfindung von SchauspielerInnen und Publikum Puppen und Bühnenrequisiten lebendig werden lassen.

 

Dass das Puppentheater eine lebendige Kunstform mit großer Tradition für alle Altersgruppen ist, beweist das 12. Internationale Puppentheaterfestival Synergura. Politisch und poetisch zugleich ist dessen Programm, das erneut international renommierte Ensembles nach Erfurt führt. Ihre Stücke sind spielerische Versuchsanordnungen, die die künstlerische und gesellschaftliche Relevanz des Puppenspiels im digitalen Zeitalter aufzeigen.

 

Das Erfurter Theater Waidspeicher organisiert alle zwei Jahre – zusätzlich zum eigenen Spielplan – das Festival Synergura und schenkt dem Publikum viele unvergessliche Momente. Dafür gilt dem Waidspeicher mein herzlicher Dank.

 

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Thüringer Minister für Kultur,
Bundes- und Europaangelegenheiten

Poppenhaeger

Zum zwölften Mal lädt das Theater Waidspeicher zum Internationalen Puppentheaterfestival Synergura ein. Ensembles und Solisten aus aller Welt werden zu Gast in der Thüringer Landeshauptstadt sein, um künstlerisch herausragende Inszenierungen für Zuschauer aller Altersgruppen zu präsentieren.

 

Der unermüdlichen Arbeit vieler engagierter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist es zu verdanken, dass Erfurt seit nunmehr 26 Jahren einen festen Platz unter den Städten mit internationalem Theaterfestival einnimmt. Besonders bemerkenswert ist, dass dieses Festival vom kleinsten Theater des Landes veranstaltet wird. Das Team des Theaters Waidspeicher realisiert – neben dem täglichen Spielbetrieb – erneut ein Festival mit einem anspruchsvollen Programm, das zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland anziehen wird. Dafür danke ich herzlich allen Beteiligten und Unterstützern und freue mich auf die 12. Synergura.

 

Dr. Holger Poppenhäger
Vorstandsvorsitzender Theater Waidspeicher e.V.